Festführer

Der Festführer ist mit 5 MB als datenreduzierte Version (unscharfe Bilder) zum Downlod eingestellt und in einer Version mit 9MB. Zudem haben wir alle Teile als Auszug hochgeladen.
Grußworte
Rahmenzeitplan

Veranstaltungen
Wettkämpfe
Turnfestakademie
Allgemeine Hinweise
Anfahrtsskizze
Festführer (9MB)

 

 

 

Allgemeine Hausordnung
für Gemeinschaftsquartiere

  • Die Gemeinschaftsquartiere stehen von Mittwoch, den 22. Juni 2011, ab 16 Uhr bis Sonntag, den 26. Juni 2011 bis 10 Uhr zur Verfügung. Die Gemeinschaftsquartiere befinden sich regelmäßig in Klassenzimmern der Solinger oder Remscheider Schulen.
  • Alle Räumlichkeiten sind pfleglich zu behandeln. Dies gilt insbesondere auch für die Sanitärräume. Schäden bitte sofort dem Hausmeister oder dem betreuenden Verein melden.
  • Für Diebstahl kann keine Haftung übernommen werden. Bitte Wertgegenstände wegschließen oder beim betreuenden Verein deponieren.
  • Einlass in die Gemeinschaftsquartiere haben nur die Turnfest-Teilnehmer, die im Besitz einer Festkarte sind und Übernachtung mit Frühstücksbüffet bestellt haben. Auf der Festkarte ist der Name der Schule eingedruckt. Unberechtigte haben in den Gemeinschaftsquartieren nichts zu suchen. Die Festkarte ist auf Verlangen vorzuzeigen.
  • Die Unterbringung erfolgt in Klassenzimmern. Bitte Luftmatratzen, Isomatte und Schlafsäcke selbst mitbringen. Sofern die Zimmer nicht ausgeräumt sind, sollen die Vereinsgruppen die Tische und Stühle selbst an die Wände der Klassenzimmer rücken. Bitte bei der Abreise nicht zurückstellen, damit eine problemlose Reinigung der Zimmer möglich ist.
  • Alkoholgenuss und Rauchen ist in den Unterkunftsgebäuden strengstens verboten. Rauchen ist im Freien nur in ausgewiesenen Raucherecken gestattet. Kippen gehören in die Abfallbehälter und nicht auf den Boden! Bei Störungen ist der betreuende Verein dazu berechtigt, Personen auszuschließen.
  • Die Nachtruhezeiten sind unbedingt einzuhalten. Ab 22 Uhr ist in den Schulen jeglicher ruhestörender Lärm zu vermeiden.
  • Zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ist das Duschen in den Schulen und Hallen untersagt. Bitte die ausgewiesenen Duschzeiten beachten.
  • Bitte die Gemeinschaftsquartiere sauber und aufgeräumt verlassen. Dies gilt insbesondere auch für die sanitären Einrichtungen wie Duschen und Toiletten. Letztlich sind die Turnfest-Teilnehmer selbst für die Sauberkeit und Hygiene verantwortlich. Die sanitären Einrichtungen werden täglich gereinigt.
  • Müll gehört in die dafür aufgestellten Behälter.
  • Beschädigungen an Gebäuden und Einrichtungen werden den Vereinen nach dem Verursacherprinzip in Rechnung gestellt.
  • Den Anweisungen der Hausmeister und betreuenden Vereine ist Folge zu leisten. Sie haben in den Schulen und Hallen das Hausrecht.
  • Am Sonntag müssen die Schulen bis 10 Uhr geräumt und besenrein gesäubert sein. Für das Gepäck wird nach der Räumung der Zimmer in der Schule ein Raum zur Verfügung gestellt.
  • Gruppen mit Jugendlichen unter 18 Jahren können am Turnfest nur mit einem volljährigen Betreuer teilnehmen, der die Aufsichtspflicht übernimmt.
  • Alle Festkarten-Inhaber können mit den Bussen der Turnfestlinie die Gemeinschaftsquartiere problemlos erreichen. Bei den Schulen gibt es in der Regel keine Möglichkeit, private PKW’s auf dem Schulhof abzustellen. Die Parkmöglichkeiten sind sehr beengt. Bitte dies auch bei der Anreise beachten.

zum Seitenanfang Seite drucken
Hauptsponsoren:Barmer GEKSparkasseAlle Sponsoren