Festführer

Der Festführer ist mit 5 MB als datenreduzierte Version (unscharfe Bilder) zum Downlod eingestellt und in einer Version mit 9MB. Zudem haben wir alle Teile als Auszug hochgeladen.
Grußworte
Rahmenzeitplan

Veranstaltungen
Wettkämpfe
Turnfestakademie
Allgemeine Hinweise
Anfahrtsskizze
Festführer (9MB)

 

 

 

Die Berliner Hasenheide im Jahr 1811: Hier nahm der organisierte Sport seinen Anfang

Gemeinsames Turnfest der Rheinländer und Westfalen

Vor 150 Jahren, am 17. und 18. Juni 1860, feierten die rheinischen und westfälischen Turner/innen ihr "allgemeines erstes Turnfest". Mülhein an der Ruhr war Festort. Eine Aufstellung der rheinischen (und westfälischen) Turnfeste finden Sie hier. Dazu passt auch eine Geschichte der Turnbewegung und das Begleitheft zur Ausstellung 200 Jahre Turnbewegung der Stand der Vorbereitung zur Ausstellung 200 Jahre Turnbewegung in Deutschland.

Wittener Turner hatten kein Verständnis dafür, daß Mülheimer Turner einer Verlegung nicht zugestimmt hatten aufgrund der Feierlichkeiten in Coburg/Bayern um das 1. Deutsche Turnfest. Man hatte auch "Gemeinsamkeit" in damals schwerer Zeit vorausgesetzt. Da den frühzeitig kundgegebenen Wünschen der westlichen preußischen Provinzen nicht entsprochen worden ist, kam das rheinische "Jetzt-erst-recht" und die Abhaltung des Turnfestes. Die Führungsgremien beider Turnstädte kamen wieder zusammen und entboten mit allen Festteilnehmern ein herzliches "Gut-Heil" den Teilnehmern am Deutschen Turnfest in Coburg, an das am vergangenen Wochenende in Coburg erinnert wurde.

Die Mülheimer Tage führten im folgenden Jahr zum Rheinisch-Westfälischen Turnverband auf der Grundlage des maßgeblichen Vereinsgesetzes.

Landesturnfeste des Rheinischen Turnerbundes

Einige sind „Kreis"- einige "Bundesturnfeste" benannt

 1.     1901                           in Remscheid- Kreisturnfest
 2.     1905                           in Köln- Kreisturnfest
 3.     1907                           in Solingen- Kreisturnfest
 4.     1909                           in Mülheim/ Ruhr- Kreisturnfest
 5.     1910    12.-14.08.      in Düsseldorf- Kreisturnfest
 6.     1914    01.-04.08.      in Mönchen Gladbach (ausgefallen / 1. Weltkrieg)
 7.     1922    28.-31.07.      in Essen
 8.     1934    05.-07.07       in Aachen
 9.     1947    09.-10.08.      in Remscheid
10.    1950    14.-16.07.      in Moers - Bundesturnfest
11.    1955    28.-31.07.      in Bergisch Gladbach - Bundesturnfest
12.    1960    21.-24.07.      in Rheydt- 4. Landesturnfest (ab Gründung des RTB 1947 gerechnet)
13.    1966    03.-05.06.    in Remscheid - 5. Landesturnfest
14.    1970    15.-17.05.    in Leverkusen - 6. Landesturnfest
1S.    1976    04.-06.06.    in Bergisch Gladbach - 7. Landesturnfest
16.    1980    13.-15.06.    in Duisburg - 8. Landesturnfest
17.    1985    14.-17.06.    in Jülich - 9. Landesturnfest
18.    1989    22.-25.06.    in Bonn - l0. Landesturnfest
19.    1993    28.-31.05.    in Bergisch Gladbach - 11. Landesturnfest
20.    1996    04.-07.07.    in Bergisch Gladbach - 12. Landesturnfest / 1. Landesgymnaestrada
21.    2000    01.-04.06.    in Moers - 13. Landesturnfest und 2. Landesgymnaestrada
22.    2004    10.-13.06.    in Remscheid - 14. Landesturnfest (letztes RTB-Landesturnfest)
23.    2008    21.-25.05.    in Gütersloh - 1. Landesturnfest Rheinland- Westfalen
24.    2011    22.-25.06.    in Remscheid / Solingen - 2. Landesturnfest Rheinland- Westfalen
Es gab auch schon früher gemeinsame Rheinisch-Westfälische Landesturnfeste

zum Seitenanfang Seite drucken
Hauptsponsoren:Barmer GEKSparkasseAlle Sponsoren